Party

ST. PADDYS DAY SPECIAL: The Mac (aka René Miklas)

Sam 17.3.2012 - 21:30
Vienna Folk Club SPECIAL @ Cafe Concerto
Doppelkonzert
Eintritt: 
Eintritt: € 7,–/ Vienna Folk Club Member *, Sch., Stud. 5,–/ Free entry to those who dress up in something to do with Ireland, St. Patrick.

The Mac will play some Irish Trad songs like from bands The Dubliners & The Pogues.

After starting playing electric guitar at 16, I found that while acoustic songs (back then mainly Dubliners's repertoire) could be played on an electric, it just was never the same feeling. So a year later I bought myself my first acoustic guitar.

From there it took years of learning, rehearsing and playing in several rock-bands and projects, before I dared play (and especially sing) live in that genre. Ever since, I have been playing a few acoustic gigs each year, mostly at parties and pubs, sometimes alone, more often together with friends, such as Martin Lamm on percussions, with whom I play in the (new und unknown) crossover-band the “Crazy Bugs”, which employs percussion in stead of a normal drumkit.

Stylisticly, these days, I supplement my own acoustic songs with material from all over the spectrum. I still like to play lots of Irish Folk à la Dubliners, but don't be surprised to find a Metallica or Motörhead song in there, along with obscure REM B-sides, re-arranged Beatles stuff or Elton John. If I like it, I try to play it, whether it “fits” the genre or not.

René “The Mac” Miklas – voc, g, banjo
Martin Lamm – perc

ST. PADDYS DAY SPECIAL: Freespirit [U.K./A]

Sam 17.3.2012 - 21:25
Vienna Folk Club SPECIAL @ Cafe Concerto
Doppelkonzert
Eintritt: 
Eintritt: € 7,–/ Vienna Folk Club Member *, Sch., Stud. 5,–/ Free entry to those who dress up in something to do with Ireland, St. Patrick.

Acoustic Folk’n’Roll

Freespirit will play mostly original Folk songs about Ireland, with some covers from Irish bands thrown into the mix.

Graham – vocals, 12 string guitar, bouzouki
Harry – flute, tin whistle
Georgina Hardcastle [U.K.] (from Orchard Road) – vocals, mandolin banjo

Mehr: www.myspace.com/freespiritgraham, www.facebook.com/freespirit

ST. PADDYS DAY SPECIAL: Freespirit [U.K./A] + The Mac (aka René Miklas) + Session + Party

Sam 17.3.2012 - 21:20
Vienna Folk Club SPECIAL @ Cafe Concerto
Doppelkonzert
Eintritt: 
Eintritt: € 7,–/ Vienna Folk Club Member *, Sch., Stud. 5,–/ Free entry to those who dress up in something to do with Ireland, St. Patrick.

Live Acts mit:

Freespirit [U.K./A]
Acoustic Folk’n’Roll

The Mac (aka René Miklas) [A]

+ Session

+ Party mit DJ Freespirit

Heinz’s Birthday + 10 Jahre Cafe Concerto Special – PART I: + a very special act from berlin - GET SURPRISED!

Sam 17.3.2012 - 21:15
The Birthday Special
Konzert
Dreifachkonzert
Konzert des Monats
Party
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

und es wird sehr schön ...

Heinz’s Birthday + 10 Jahre Cafe Concerto Special – PART I: MIKA VEMBER

Sam 17.3.2012 - 21:10
The Birthday Special
Konzert
Dreifachkonzert
Konzert des Monats
Party
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Mika Vember is weit gereist, doch weiß sie wo sie hingehört: ein Lied, eine Gitarre, eine Geschichte, die erzählt werden will. Inspirierende Kollaborationen, inspirierte Musik, Lieder mit Eigenleben und Sturkopf, eine Stimme die man so schnell nicht vergisst. Welcome to Planet Vember.

„Mika Vembers Musik ist eine einfache, aber nie simple, eine sehr klare Musik, die dadurch verblüfft, dass sie ihre logische Grammatik immer wieder neu und einen Tick anders einsetzt – und der Sängerin Mika hört man gerne, sehr gerne zu. Immer noch geben die 13 Songs auf Now or Now neue Aspekte preis, sparsam arrangiert und doch voller reicher Details. Ein Album, das ein Maximum leistet: Man kann und will damit Zeit verbringen.
(Rainer Krispel / Augustin)

Biografie:
Ihre ersten musikalischen Versuche unternahm Mika Vember – damals noch unter ihrem bürgerlichen Namen Michaela Koglbauer – während der Schulzeit als Sängerin und Gitarristin einer lokalen Rockband. Während ihres Studiums (Literatur und Kommunikationswissenschaften) wurde sie vom deutschen Medienwissenschaftler Bernward Wember zu ihrem Künstlernamen inspiriert – und entwickelte ihren eigenen musika...lischen Stil, in dem Musikkritiker Ähnlichkeiten mit Chrissie Hynde, Tom Waits, Ani DiFranco und Jolie Holland erkennen. Ihre durchwegs englischsprachigen und vielfältig arrangierten Lieder schreibt Mika Vember in der Tradition anglo-amerikanischer Singer-Songwriter.

Von 2006 bis 2008 war Mika Vember als Sängerin und Percussionistin Mitglied der Indie-Pop-Formation Clara Luzia.

2007 entstand ihre eigene Band, die gelegentlich unter dem Namen „Rubber Band“ performte. Mit ihr veröffentlichte sie noch im selben Jahr ihre erste CD Now or Now, produziert von Alexander Nefzger und Börn.

2008 schloss Mika Vember ihr Literaturstudium (Schwerpunkt: angloamerikanische Literatur) an der Universität Wien ab.

Als Percussionistin ist Mika Vember immer wieder an musikalischen Projekten von befreundeten MusikerInnen beteiligt.

Im Juni 2009 veröffentlicht sie mit Börn die CD Fame & Success.

Im Oktober 2010 erscheint ihr zweiter Longplayer "Our Lady Of The Loops".

Diskografie:
2007 – Now or now
2008 – Vinyl Split Single (mit Clara Luzia)
2009 – Fame & Success (mit Börn)
2010 – Our Lady Of The Loops
2011 - Single "We all agree"

Mehr: www.mikavember.com

 

Heinz’s Birthday + 10 Jahre Cafe Concerto Special – PART I: BERNHARD MOSHAMMER alias BÖRN

Sam 17.3.2012 - 21:05
The Birthday Special
Konzert
Dreifachkonzert
Konzert des Monats
Party
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Parallel zu seinem neuen Buch EIN KURZER ROMAN ÜBER DIE SCHRECKLICHKEIT DER LIEBE veröffentlicht Bernhard Moshammer die CD L, und konzentriert sich auch hier auf die Frage: Was tut die Liebe uns an und wie lange spielen wir da noch mit? Ausgehend von einer Drummachine aus den Neunzigern, einer Gibson aus den Fünfzigern und seiner Stimme (Baujahr 68) hat er sich dann aber doch gehen lassen. So sind 13 eher ausschweifend arrangierte Songs zwischen Rock’n’Roll und Pop –  und vor allem Texte, die das Liebeslied einmal mehr neu definieren –, entstanden.

Bernhard Moshammer schreibt, singt und spielt ein paar Instrumente.
Er hat als BÖRN ein paar CDs produziert und veröffentlicht, zuletzt FAME & SUCCESS (mit Mika Vember, 2009). 2009 wurde auch sein erster Roman ZEIT DER IDIOTEN publiziert (Milena Verlag, Wien). Er ist als Musiker in diversen Burgtheaterproduktionen zu sehen, hat in den letzten Jahren vor allem mit Mika Vember Konzerte gespielt, eine Platte mit der Wiener Band Das Trojanische Pferd produziert, oder im Jahr 2006 für zwei Abende Patti Smith begleitet.

Jetzt gibt es zwei Neuerscheinungen:
EIN KURZER ROMAN ÜBER DIE SCHRECKLICHKEIT DER LIEBE, in dem er von einer ersten Liebeserfahrung erzählt und den Drang der Menschen, diesen herzbrechenden Schmerz wieder und wieder suchen und wiederholen zu müssen, in Frage stellt. Und das tun auch die Songs auf seiner neuen CD L.

„Als hätte ein junger Mensch von fünfzehn Jahren nichts Besseres zu tun, als auf die Knie zu fallen und sich besudeln zu lassen!“
So startet dieses Album mit dem Titeltrack und Sarah Viktoria Fricks dringlicher Stimme, die gleich auf ein paar Liedern mit Bernhard Moshammer singt – so beim Duett Ein Gefühl oder dem technoiden Schlager Elefanten.
Sein musikalischer Ansatz bestand aus einer Drummachine aus den Neunzigern, einer Gibson aus den Fünfzigern und seiner Stimme (Baujahr 68). Er hat sich dann aber gehen lassen, und so sind 13 eher ausschweifend arrangierte Songs entstanden.
Da werden Bratschenteppiche aufgerollt, E-Gitarren ins Echo geschickt – sogar das Saxofon hat er in die Popmusik zurückgeholt. Bei der Ballade Geritzt In Einen Längst Gefällten Baum singt Mika Vember mit, cool und abgeklärt. Den Text zum düsteren O Lieb Mädel, Wie Schlecht Bist Du hat Clemens Brentano vor zweihundert Jahren verfasst, was beweist, dass über die Liebe zu schreiben die Chance beinhaltet, etwas Zeitloses zu schaffen.
Das Album beinhaltet schöne Songtitel wie Und Grade Noch War’s Warm oder Realistisches Liebeslied Für Später und endet überaschend mit einem Schweizer Volkslied: Stets In Truure. Und zwar so:
„Oh wie wohl ist einem Menschen,
Der nicht weiß, was Liebe heißt!“

Der Albumtitel L ist einer Stelle des Romans entnommen:
„Die Liebe braucht kein Alphabet. Das L ist ihr genug. Ein dumpfer Zungenschlag. Ein sinnfreier Laut.“
Diese Platte hat wesentlich mehr zu bieten: 49 abwechslungsreiche Minuten, Rock’n’Roll und Pop, der in jede Richtung offen ist, und vor allem Texte, die das Liebeslied einmal mehr neu definieren.

Mehr: www.boern.com

 

 

 

 

 

Heinz’s Birthday + 10 Jahre Cafe Concerto Special – PART I: BERNHARD MOSHAMMER alias BÖRN + MIKA VEMBER + very special guests

Sam 17.3.2012 - 21:00
The Birthday Special
Konzert
Dreifachkonzert
Konzert des Monats
Party
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Bernhard Moshammer alias Börn
www.boern.com

Mika Vember
www.mikavember.com
 

and a very special act from berlin
get surprised!

und es wird sehr schön ...

Party mit DJ BeP aka DJ Kraut und Rüben

Sam 17.3.2012 - 23:50
Party
DJ-Line
Eintritt: 
frei

motion & emotion

Party mit DJ Grafigraf (After Hour • DJ-Line • Chill Out • Frühstück)

Sam 14.4.2012 - 6:00
All time classics and best of alternative
Party
DJ-Line
Eintritt: 
frei
Inhalt abgleichen