Singer-Songwriter

Helmut Rhode

Fre 25.11.2016 - 21:20
Konzert
Dreifachkonzert
Eintritt: 
freie Spende

Singer/Songwriter

Helmut Rhode, Sänger/Songwriter aus Wien spielt seine selbstgeschriebenen, englischen Pop/Folk Songs komplett akustisch und alleine auf der Bühne.
Seine Songtexte berichten von seinem eigenen und dem Leben anderer, die im heutigen Wien mit ihren Mitmenschen leben.

Helmut Rhode – voc, g

Mehr: www.facebook.com/Helmut-Rhode-871938992843732/

 

 

Markus Granzzla

Fre 25.11.2016 - 21:10
Konzert
Dreifachkonzert
Eintritt: 
freie Spende

Liedermacher  – Akustik-Folk

Markus Granzzla ist Schlagzeuger und Liedermacher, und bringt selbstkomponierte Akustik-Folk-Lieder in deutscher Sprache mit. In den tragikomischen Texten dreht sich alles um Schwerhörigkeit, Umweltkatastrophen, Systemkritik, sowie Liebe und Hass. An der Gitarre begleitet ihn Michael Erler.

Markus Granzzla – voc, g
Michael Erler – g, voc

Mehr: www.facebook.com/granzzla

 

 

Laura Rafetseder

Fre 25.11.2016 - 21:15
Konzert
Dreifachkonzert
Eintritt: 
freie Spende

Singer/Songwriterin
Sixties Songwriting ins Jetzt gebracht

Singer/Songwriterin Laura Rafetseder hat sich bereits mit Laura  & the Comrats und deren Erstlingswerk „Creating Memories“ einen Namen  gemacht. 2012 supportete sie u.a. Billy Bragg in Graz. Im November 2012 erschien ihr Solodebüt "The Minor Key Club", das einiges an Presselob einheimsen konnte. Im Herbst 2016 wird ihr zweites Solo-Album "Swimmers in the Arctic Sea" auf Lindo records ercheinen. Die Vorabsingle Beating Hearts schaffte es unter anderem unter die Top Ten des Protestsongcontests 2016. Songs von Laura Rafetseder erschienen u.a. auf Compilations wie Wien Musik 2011  (monkey) und Between the Lines V (Vienna Songwriting Association).

Pressestimmen:
"Die wunderbare Sängerin Laura Rafetseder hat sich zu  einer der authentischsten & stärksten Songwriterinnen des Landes entwickelt. Eine Stimme in der man sich verlieren möchte."
(Freizeit-Kurier)

"Dank solcher Alben gilt Österreich zu Recht als Land hervoragender Singer-Songwriterinnen"
(The Gap über "The Minor Key Club")

"Ein tolles Album der Woche"
(Radio7.at über "The Minor Key Club")

"Unser vielleicht schwerster Fehler 2012: Die  "Vorgruppe" beim Billy Bragg Konzert in Graz sausen zu lassen und statt dessen im Foyer des Volkshauses gemütlich zu plaudern. Laura Rafetseder hat nämlich alle, die schon zu diesem Zeitpunkt im Saal waren, von ihren Qualitäten überzeugt. Rafetseders Stimme lässt einen nicht mehr los.
(www.haubentaucher.at)

"Laura Rafetseder versucht nicht irgendwelchen aktuell erfolgreichen Strömungen zu entsprechen, sondern verfolgt ihren eigenen Weg. Dieser ist höchst eigenständig, ungemein selbstbewusst und mit einem hohen Wiedererkennungswert versehen."
(Mica)"

Laura Rafetseder – voc, g

Mehr: www.laurarafetseder.com

iO!

Fre 25.11.2016 - 21:05
Konzert
Dreifachkonzert
Eintritt: 
freie Spende

Singer/Songwriter
lieder als reisen. weit weg von hier und am weg genau dahin zurück

iO! :singer songwriter, stammend aus der strassenmusikscene, der in seinen liedern die musikalischen erfahrungen in der natur zu den strassen der staedte und bei koncerten von buehnen aus in die herzen der menschen transportieren will, und so oeffentliche wie innere raeume zu inspirieren und zu transformieren sucht. musik als (heil)mittel fuers selbst und am weg zum finden der inneren natur. texte, sowohl in englisch wie auch in griechisch und deutsch, die poetisch und kritisch zugleich die bruecke zu sich und andern fuer seine lieder bilden. iO! s stimme haelt das fragile, filigrane gesamtkunstwerk zusammen.

lieder als reisen. weit weg von hier und am weg genau dahin zurueck.
gute reise!

iO! :singer songwriter who emerged from the busking scene. with the help of his voice and guitar-playing he is transporting his love to nature and life into the hearts of people. transforming public and inner spaces. songs from the heart, from heart to heart.

musical adventure journeys out of life and back into life.
good journey!

iO! – voc, g

Mehr: www.inull.me, www.ioindigo.com, www.youtube.com/ioindigo

 

 

 

Isaac Thompson [USA]

Don 24.11.2016 - 21:10
Konzert
Doppelkonzert
Eintritt: 
freie Spende

Singer/Songwriter – Folk Rock Soul

I was born in Hawaii into a Hippie missionary group. We were always on the move so figuring out where I’m from, is tricky. Making music was an important part of our daily lives, but personal creativity wasn’t really encouraged. I always had my secret songs though. Being that I’m quite shy, I never had much interest in playing them for anyone. My main passion was computers. And after leaving the group, I ended up getting my dream job of game developer and left my music behind. Something was missing though. I felt what I made, had little value to anyone. After moving to Austria and a difficult brake up, I started writing songs again. Occasionally I’d play them to my friends. They always seemed to leave a lasting impression. I ended up playing keyboard in a band, wanted to make music without the pressure of being the front man. After some disappointments, I started to play open mic nights alone. Meeting other singer songwriters, we put together a few group shows. But getting on stage was always a painful experience for me. My sister suggested that I join Youtube and make a few home videos. That was more my style, I could sing from the safety of home. As a birthday gift, she made me an animated music video to one of my songs. By some miracle, our video ended up on the front page of Youtube. As cool as it was, even my internet success became hard for me. One day, I saw someone playing alone on a park bench. Later that day, I found him performing on a street corner. I worked up the courage to stop and talk with him. He invited me to play a few songs. It became clear, that street performing was perfect for me. It allowed me to play my songs in public, but remain anonymous. We did that happily for a few years. Some while later, with his help, we put together an album. I’d print the CD’s myself and sell them out of my guitar case. I knew in my heart, that I was still running from the stage. I decided to build a live loop recording machine, attempting to bring the two sides of myself together. Just as I was finishing the looper, by chance, I found a looping festival happening back home in the Northwest. I bit the bullet and applied to play, though I had never used the machine on stage before. Amazingly they let me in, I was on my way home after 9 years! It was still hard getting up there, even with my new toy. But a little more fun!

Isaac Thompson [USA] – voc, g

Mehr: www.isaacthompson.com, www.facebook.com/isaacthompsonmusic, https://soundcloud.com/isaacthompsonmusic, www.youtube.com/user/Isaacthompson, www.myspace.com/isaachthompson

Sleepless Mate

Don 24.11.2016 - 21:05
Konzert
Doppelkonzert
Eintritt: 
freie Spende

Singer/Songwriter
Akustisch / Indie / Rock

2007 wurde Sleepless Mate als Soloprojekt von James "Troublemaker" Mateman gegründet. Es folgten internationale Experimente mit verschiedensten Musikern und Auftritten, die Sleepless Mate bis nach Manchester oder Los Angeles verschlugen. Momentanes Zentrum des künstlerischen Schaffens ist jetzt wieder Wien.

Die Songs sind ehrlich, gerade, authentisch und decken ein weites Spektrum von einfühlsamen Balladen, kritischen Statements und treibendem Akustik-Rock ab. Der Sound erinnert an eine Zeit, als Rock & Roll noch etwas Unschuldiges hatte und als Zorn nicht die einzige Emotion war, die man akustisch umsetzen kann. Es geht weniger um Sex & Drugs, als ums Leben. Jeder Song kommt hörbar direkt vom Herzen, kein Wort findet unbedacht seinen Platz …

Sleepless Mate  was founded  in 2007 by James Mateman and Walter Zinger. There were international experiments on different stages with different musicians, wich got Sleepless Mate as far as Manchester or Los Angeles, for instance. Right now the band lives and performs mainly in and around Vienna. The singer and rythm guitar player is supported  by  Walter Zinger ,playing lead guitar , keys and akkordeon,and percussionist  Tringo Starr.

The songs are honest, straight, authentic and cover a wide range of sensitive ballads, critical statements and progressive acoustic rock. The sound reminds of a time, where Rock&Roll still had some innocence left and anger wasn't the only emotion you could transform into it's music. It's not that much about Sex&Drugs, but life itself. Every song comes straight from the heart, every word has it's place for a reason …

James Mateman von Sleepless Mate – voc, g
Walter Zinger – g, voc, p
Atreju „Tritri“ Fiedler – caj

Mehr: www.facebook.com/pages/Sleepless-Mate/122136221202839

 

 

Sleepless Mate + Isaac Thompson [USA]

Don 24.11.2016 - 21:00
Konzert
Doppelkonzert
Eintritt: 
freie Spende

Thomas Goschat

Mit 30.11.2016 - 21:00
Konzert
Eintritt: 
freie Spende

Liedermacher

Dass Thomas Goschat irgendwann wieder zu seinen Anfängen zurückkehren würde, war nur eine Frage der Zeit. In seinen jungen Jahren von Liedermachern wie Reinhard Mey, Ludwig Hirsch, Hannes Wader, Konstantin Wecker aber auch von rustikalen Vorbildern wie Fredl Fesl oder dem Duo „Pirron und Knapp“ beeinflusst, knüpft er, nach Ausflügen in die internationale, vor allem englischsprachige Folkmusikwelt, die losen Enden wieder zusammen.

Auf der CD „Dahamweh“ vereint sich die Sicht aus und auf Kärnten mit den musikalischen Universen die Thomas Goschat in den letzten 20 Jahren bereiste. Diese Mischung erweist sich als ebenso liebevoll wie kritisch, voll Kraft und auch voll Feingefühl.

Sein komödiantisches Talent, dass er schon in den 1990ern beim Stadtgerücht Klagenfurt unter Beweis stellen konnte, seine gefühlvolle Interpretation und sein augenzwinkernder Zugang zu den gegenwärtigen Um- und Zuständen machen ein Konzert von Thomas Goschat zu einem besonderen  Erlebnis.

Auszug aus dem Artikel „Ehrliches Dahamweh“ aus der Kärntner Krone vom 13.10.2011:

**** Zitat ****
Mit seinem „Niedermaier“ war Thomas Piber schon früher heimlicher Favorit unter den Kärntner Liedermachern. Jetzt kehrt der Hans Dampf in vielen musikalischen Gassen zu seinem Metier zurück. Als Thomas Goschat nahm er seine erste CD auf – live vor Publikum.

Sein Gitarrespiel ist so unorthodox wie seine Sicht der Welt. Diese erklärt Thomas Goschat demnächst mit seiner CD „Dahamweh“. Das Album zeugt von typisch kärntnerischen Sehnsucht nach Zuhause, ist aber auch eine kritische Beleuchtung der Zustände in demselben. „Politisch wie auch gesellschaftlich gesehen.“ Im Klagenfurter Dialekt mit „Einsprengseln“ aus den Tälern singt Goschat über die „Siasse Klane“ oder die „Krånkmöldung“. Der Dialekt ist Absicht: „Ich will die Leute da abholen wo sie stehen.“

Sein einziges Zugeständnis zum Englischen, das die Musikwelt beherrscht: „Die Pätschwörkfamilie“. Von seinen alten Liedern ist der „Görtschitztål Paule“ zu hören. Aufgenommen hat Tom das Album – und das ist selten für Kärntner Musiker – live vor Publikum.
**** Zitat Ende****

Musikkarriere:
Liedersänger und -schreiber
war bzw. ist Mitglied (Bass, Gitarre, Gesang, u.a.) von folgenden Bands:
• Salt Creek Cripple Crackers (Countrymusic) bis 1995
• Bluegrass Stampede (Country- und Oldtimemusic) bis 1995
• Barbed Wire (international Folkmusic) bis 1997
• Bagage (Folkmusic) 1996
• X-Large (Pop) 1996 - 2000
• Millenium (Rock/Hardrock) 1999 - 2000
• Friendz (Akkustik-Pop) 2000 - 2010
• BeachBand (Beach Boys Cover Band) 2000 – heute
• diverse Gastauftritte mit anderen Formationen

Mehr: www.goschat.eu, www.facebook.com/Thomas-Goschat-118940351520952/, www.youtube.com/channel/UCViOo7vdmIafQ_B7bNBzFlw, https://soundcloud.com/thomas-goschat

WALLS DOWN MUSIC-SESSION mit Johanna van Tan

Fre 18.11.2016 - 21:10
Konzert
Dreifachkonzert
Eintritt: 
freie Spende

Singer/Songwriterin
Rotzfrech, nachdenklich leise, leidenschaftlich laut, mit einer Brise Ironie.

Johanna Van Tan, Liedermacherin aus Wien, hat sich dem kritischen Pop Kabarett verschrieben. Einmal auf der Bühne, hört, sieht und spürt ihr Publikum sofort – hier ist eine melodische Dampfwalze am Werk.
Aufgewachsen im Salzburger Flachgau verbrachte die Liedermacherin den größten Teil ihrer Kindheit singend auf der Schaukel.

Nach der Schule und einem kurzen Aufenthalt in Bonn, machte sie sich auf in die Stadt von Mozart, Strauß und Beethoven, um dort die Wiener Kleinkunstbühnen unsicher zu machen. Unterstützt wird sie von der kreativen Chaoszentrale am Praterstern, ihrem Piano und einer Lichterkette.

Johanna van Tan – voc, p, g

Mehr: www.johannavantan.com, www.facebook.com/johanna.vantan

Michael Krusche

Don 27.10.2016 - 21:00
Konzert
Eintritt: 
freie Spende

Lieder  Geschichten  Gedanken
Eigene Lieder, eigene Texte, eigene Sprache
Blues, Rock, Bluegrass, Folk und Pop …


Michael Krusche mit einem unglaublich dichtem Programm, virtuos auf der Akkustikgitarre, zuerst wuchtig dann wieder zart, mit einer Stimme, der das Publikum die Texte abnimmt. Jedes Stück ist Geschichte, seine Geschichte.

"Greift Michael Krusche in die Saiten und hebt die gute Stimme an, dann stimmt es. Da ist Liebe, da ist Wissen, da ist Können. Er versteht das Leben und die Sehnsucht. Das Können kommt aus seiner Beharrlichkeit und seiner Neugier und seinem Respekt vor allen Vorgängern aus der Folk- und Volksmusik. Das sind viele. Er trägt das alles weiter und er singt es weiter. Wie er das macht, ist es schon wieder ein Geschenk."
        
Mathias Grilj

Michael Krusche – voc, g

Mehr: www.michaelkrusche.at, www.facebook.com/michael.krusche

Inhalt abgleichen