Themenabend

The Beatles Singer Song Nighter: LAURA RAFETSEDER

Fre 19.8.2011 - 20:05
Sixties Songwriting ins Jetzt gebracht
Konzert
Festival
DJ-Line
Eintritt: 
freie Spende

The Beatles Singer Song Nighter

Laura Rafetseder

Laura Rafetseder hat sich in die Popgeschichte verliebt und verpackt das Inhalierte mittels Gitarre und Stimme in Songform. Inhaltlich geht es um die Geschichten des Kommens und Gehens, des Abschieds und des Wiederfindens. Wichtig sind dabei die Widersprüche: Die Schwäche in der Stärke, das Böse im Guten, die Melancholie in der Freude und die Freude an der Melancholie. Ihre Songs beklettern Bäume, lernen fliegen und tauchen in die Tiefe des Ozeans. Laura Rafetseder versucht an dem Punkt eine Stimme zu finden, an dem das Sprechen scheitert: Ein großer Song entsteht oft aus einem nicht fest zu machenden Punkt, der schmerzt. Alles Weitere folgt – und entfaltet sich in der Musik.

„Sixties Songwriting ins Jetzt gebracht ...“

„I broke my baby´s heart, but my baby broke me...“ singt Laura Rafetseder in „Bad Girl Blues“. Die Songs der 28jährigen Songwriterin setzen an, wo die Moral endet und der Blues beginnt.

Eine Prise Popsong, eine Schuss Folktraditional, ein wenig good old Songschreibertum: Laura Rafetseder (Stimme, Gitarre) ist Zentrum der sich entwickelnden Wiener Songwriterszene. Inhaltlich gehts um die großen Themen des Kommens und Gehens, des Abschieds und des Wiederfindens. Wichtig sind dabei die Widersprüche, die Stärke im Verletzlichen, die Freude an der Melancholie, das Gute im Bösen. Insgeheim träumt sie dabei von beatlesken Harmonien: „Ich schreib meine Nummern gedanklich immer mehrstimmig, schade dass ich nur zwei Stimmbänder habe.“ Laura Rafetseder versucht eine Stimme zu finden, wo das Sprechen aufhört.

Klaus Totzler, ORF

Laura Rafetseder – voc, g

Mehr: www.myspace.com/lauraandthecomrats

(Eintritt frei)

The Beatles Singer Song Nighter

Fre 19.8.2011 - 20:00
Live music • videos • communication • party
Konzert
Festival
DJ-Line
Eintritt: 
freie Spende

The Beatles Singer Song Nighter

Live-Acts, Videos, rare Songs & Hits from CD or vinyl, Coverversions, Geschichten, Texte, Biographisches …

Am 18. August vor 49 Jahren traten John, Paul, George und Ringo zum ersten mal gemeinsam auf. Stattgefunden hat das ganze in der Hulme Hall in Birkenhead, Liverpool, im Rahmen der jährlichen Tanzveranstaltung der Horticultural Society. Pete Best war damit Vergangenheit und die Beatles starteten in Richtung Legende. Grund genug, die vier Pilzköpfe und den 18. August gebührend hochleben zu lassen!

Live Acts u.a. mit:

  • Laura Rafetseder - voc, g
    Sixties Songwriting ins Jetzt gebracht
  • Boxer John [ENG] - voc, g, harp
    Folk/Songwriter
  • Gernot Feldner - voc, g, harp, p
    Singer/Songwriter
  • Miguel Leiro [ENG] - voc, g
    Singer/Songwriter

Danach Party mit DJ Cptn. Walrus aka DJ Commander Brodsky (ab ca. 24:00)
Beatles & Woodstock Special + 60’s/70’s beat, soul, psychadelic ...

(Eintritt frei)

DJ-Line „No Depression“ Tribute für RIO REISER

Don 18.8.2011 - 20:30
Themenabend
DJ-Line
Eintritt: 
frei

„No Depression SPECIAL“

präsentiert von

DJ Othmar L.

www.musikberatung.blogspot.com

 

NO DEPRESSION proudly presents:

Tribute für RIO REISER

vor 15 Jahren, am 20.08.1996 verstarb mit RIO REISER einer der allerbesten deutschen Sänger + Songwriter. Schon mit seiner Band TON STEINE SCHERBEN prägte er das politische Lied und verströmte vor allem auch eine davor nie gesehene und gehörte kompromisslose, politische Power in Deutschland, aber auch seine sehr persönlichen und einfühlsamen Texte der Solo-Jahre sind bis heute fast unerreicht.

Rares, Liveaufnahmen, bekannte Rio Songs + jede Menge Coverversionen stehen auf dem Programm, nicht zu vergessen auch seine legitimen Nachfolger von Element of Crime bis Fink, um nur einige zu nennen. 

FÜR IMMER UND DICH !

DJ-Line „No Depression SPECIAL“ once again new albums

Don 28.7.2011 - 20:30
präsentiert von DJ Othmar L.
Themenabend
DJ-Line
Eintritt: 
frei

NO DEPRESSION proudly presents: 

once again new albums

aus den Bereichen Americana, Songwriter, Country/-Rock, Blues +++  –  U.a. haben ja einige meiner LieblingsmusikantInnen mit neuen Alben aufgewartet – John Hiatt, George Thorogood oder auch Gillian Welch um nur einige zu nennen.

Gespannt bin ich auch auf das von T-Bone Burnett produzierte Soloalbum von Jeff Bridges!

Hören Sie sich das an ...

No Depression DJ Line steht jeweils unter einem besonderen Motto.
Informationen per mail: nodepr@hotmail.com

www.musikberatung.blogspot.com

No Depression SPECIAL

Don 28.7.2011 - 20:30
präsentiert von DJ Othmar L.
Themenabend
DJ-Line
Eintritt: 
frei

No Depression SPECIAL

Mit 13.7.2011 - 20:30
präsentiert von DJ Othmar L.
Themenabend
DJ-Line
Eintritt: 
frei

DJ-Line „No Depression“ ELVIS PRESLEY SPECIAL

Die 16.8.2011 - 20:30
Themenabend
DJ-Line
Eintritt: 
frei

„No Depression SPECIAL“

präsentiert von

DJ Othmar L.

www.musikberatung.blogspot.com

 

NO DEPRESSION ELVIS PRESLEY SPECIAL

am 16.8.1977 verstarb mit ELVIS PRESLEY einer der wohl einflussreichsten Rock-Sänger – kaum einer hat die spätere Rockmusik so nachhaltig geprägt und gilt bis heute – 34 Jahre nach seinem Tod – für viele als Vorbild und Idol.

Nun denn, diesen Abend widme ich Elvis, seinen Freunden und Weggefährten, seinen Nachahmern und auch der Musik, die er miterfunden hat: dem Rock´n´Roll und dessen böserem Stiefbruder, dem Rockabilly. Rare Elvis Originale, Klassiker, Coverversionen

 

Bob Dylan Days 2011 # 3

Sam 21.5.2011 - 20:30
70th Birthday Celebration

Live music • videos • communication • party

Dreifachkonzert
Festival
Eintritt: 
freie Spende

Live Acts:

  • Harlequin’s Glance - from delicate neo-roots balladry to raw suburban beatnik exotica and back!
  • Martina Baumann - love song covers
  • Patrizia Sieweck + Ute Huber

 

Danach Partysound mit DJ Othmar L. (ab ca. 24:00)
www.myspace.com/djothmarl (Eintritt frei)


 


Harlequin’s Glance
From delicate neo-roots balladry to raw suburban beatnik exotica and back!

Umjubelt bei Auftritten auf Festivals und Clubs in Mitteleuropa und auch mit ihrer zweiten CD sind Harlequin's Glance momentan wohl Wiens wichtigste Vertreter eines zeitgemäßen und sehr eigenständigen Folk-Rock. Live eine extrem dynamische Gruppe mit breitem klanglichen Spektrum, wo fünf grandiose Individualisten – von E-Gitarre über Fiddle bis zum Kontrabass – stets eine wunderbare Zeit miteinander auf der Bühne haben ... und das Publikum mit ihnen!

Bestens geerdet im Folk – von irischen Traditionen über Dylan und Waits bis hin zum Cajun -, sind klangliche Ausflüge zu Psychedelic Rock oder Jazz ebenso Programm wie qualitätsvolles eigenes Songwriting auf Englisch: Die Songs von Frontman Gernot Feldner sind kein Abklatsch allzugroßer Vorbilder, sondern sehr persönlich, voller Sprachwitz, oft abgründig-ironisch und immer atmosphärisch dicht, sie werden in anglophonen Kreisen (z.B. dem kanadischen Singer-Songwriter Lionel Lodge) hoch geschätzt.

„a remarkable live-band with great musicians and overboarding energy!“

After winning the "Emergenza Acoustic Festival"- contest and playing in the finals in Berlin, "Harlequin..s Glance" decided to take this loosely based project and turn it into a real band. Playing mostly their own original blend of bluesy neo-roots balladry and raw suburban Beatnik-Exotica, the group electrifies with a real dynamic live-appearance. Listen and marvel!

"Zart geraunte Balladen und elektrisch gestürmte Polkas" verweben die Gewinner des "Emergenza Acoustic Festivals" nach eigenen Angaben mit "Irish-Folkwalzern" und "verrauchten Jazzkeller-Grooves". Die von folkloristischer Melancholie getragenen Songs des Wiener Quintetts schielen dabei auch gerne in Richtung Chanson-artigen Songwritings und wenn der Sänger Gernot Feldner als Haupteinfluss Tom Waits nennt, dann scheint das zumindest angesichts seines leicht kratzigen Organs auch irgendwie plausibel. (Falter)

Gernot Feldner – voc , g, p
Alex Gantz – e-g
Stephan „Stoney“ Steiner – fiddle, nyckelharpa, akk
Martin „Tino“ Mixan – db
Daniel Klemmer – cajon, perc

Mehr: www.harlequinsglance.com, www.myspace.com/harlequinsglancemusic



Martina Baumann

love song covers

 


Patrizia Sieweck + Ute Huber

patrizia – voc, g
ute – voc, g
 

Bob Dylan Days 2011 # 2

Fre 20.5.2011 - 20:30
70th Birthday Celebration

Live music • videos • communication • party

Dreifachkonzert
Festival
Eintritt: 
freie Spende

Live Acts:

  • Steve Gander & the Dangers of...
  • Laura Rafetseder – Sixties Songwriting ins Jetzt gebracht
  • Stopping by Woods – Singer/Songwriter

 



Steve Gander & the Dangers of...

Musik für die Seele, getragen von einer Melancholie und einer Bassstimme die gefangen hält. Steve Gander – Musiker und Stand Up Comedian – lebt und komponiert in Wien seit vielen Jahren.
Seine Kompositionen sind einfühlsam und kräftig, seine Texte sind griffig und erzählen vom Leben eines Künstlers, der kompromisslos seinen Weg geht und sich nicht verkaufen möchte.
Steve Gander & the Dangers of… präsentieren ihr Programm stimmungsvoll, teilweise schwungvoll aber immer ein wenig anders, was jedes ihrer Konzerte zu einem einmaligen Erlebnis macht.

Steve Gander – voc, g
Adula Ibn Quadr: viol
Franz Haselsteiner – acc
Joe Schirl – b www.desertwind.at/joe.html
Daniel Klemmer: drums

Mehr: www.stevegander.com


Laura Rafetseder
Singer/Songwriterin ... Sixties Songwriting ins Jetzt gebracht

Laura Rafetseder hat sich in die Popgeschichte verliebt und verpackt das Inhalierte mittels Gitarre und Stimme in Songform. Inhaltlich geht es um die Geschichten des Kommens und Gehens, des Abschieds und des Wiederfindens. Wichtig sind dabei die Widersprüche: Die Schwäche in der Stärke, das Böse im Guten, die Melancholie in der Freude und die Freude an der Melancholie. Ihre Songs beklettern Bäume, lernen fliegen und tauchen in die Tiefe des Ozeans. Laura Rafetseder versucht an dem Punkt eine Stimme zu finden, an dem das Sprechen scheitert: Ein großer Song entsteht oft aus einem nicht fest zu machenden Punkt, der schmerzt. Alles Weitere folgt – und entfaltet sich in der Musik.

Laura Rafetseder – voc, g

Mehr: www.myspace.com/lauraandthecomrats


Stopping by Woods - Singer/Songwriter

Hinter dem Projektnamen verbirgt sich ein Sänger und Keyboarder, der seit Jahren Gedichte englischsprachiger AutorInnen vertont. Den Heiligen des Populär- Musikhimmels in Verehrung verbunden, hält er gleichwohl als gläubiger Anarchist von allen auch Abstand. Auch von „Godfather“ Bob Dylan, zu dessen Ehren er aber nur allzu gern die Stimme erhebt.

 – voc, g, p

Ein Fest für Johnny Cash

Sam 26.2.2011 - 20:00

9th annual birthday bash

Tribute Evening
Eintritt: 
freie Spende

Liveguests + Johnny Cash Videos, rare Songs & Hits from CD or vinyl, Coverversions, Geschichten, Texte, Biographisches …  
Moderation: 
Othmar L.

Danach Partysound mit DJ Othmar L.

9th annual JOHNNY CASH BIRTHDAY BASH - diesmal mit einer geballten Ladung an Livemusik. 79 wär der Meister an diesem Tag geworden (26.februar 1932), soviele Live-Gäste wie diesmal hatten wir noch nie.

Es werden für Euch dem Herrn Cash huldigen:

  • Thomas Wimmer (solo, sonst mastermind von Thomas & The Soul River Band),
  • The Wichita (Duo feat. Jürgen Plank, auch bei Lassos Mariachis aktiv),
  • Christian Masser (Johnny Cash Experte aus Graz, diesmal mit Combo)

& das rockende Finale bestreiten THE PROPHETS (sowieso die Country/Blues-Rock Band der Stunde in Ö.)

+ zwischendurch wird der grossartige Christian Wirlitsch (ehem. LASSITER) einen raren Solo-Auftritt bieten. Videos (sofern Zeit bleibt, sonst als Background), rares von Platte + CD (auch viele Coverversionen) + ein paar G´schichtl´n runden das ganze ab.

 

Christian Masser

Johnny Cash Experte aus Graz, diesmal mit Combo

Konzert

The Wichita

Duo feat. Jürgen Plank, auch bei Lassos Mariachis aktiv

The Prophets

die Country/Blues-Rock Band der Stunde in Österreich

Inhalt abgleichen