Tipp des Monats

Farmhouse Connection [A, I]

Fre 14.8.2015 - 21:10
ÜBERRASCHUNGSTIPP DES MONATS
Konzert
Doppelkonzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
freie Spende

Singer/Songwriter – Own Stuff & Covers

Der Südtiroler Fabian Baumgartner und Aron Saringer (Waldviertel) sind ebenfalls langjährige musikalische Weggefährten. Gemeinsam haben sie klassische Konzertgitarre studiert und später zahlreiche Konzerte mit der Gruppe Satuo absolviert. Fabian Baumgartner ist inzwischen in Rekordzeit zum Banjospieler mutiert, Aron Saringer bringt zahlreiche eigene Lieder und verschiedene Folksongs mit.

Aron Saringer
"Die Lieder in meinem Programm haben sich im Laufe der Jahre angesammelt, wurden vergessen, wieder ausgegraben und neu geschrieben oder für verschiedene Besetzungen adaptiert. Sie sind als Kontrastprogramm zu "akademischer" Musik entstanden, die sich leider oft auf Virtuosität und Pathos beschränkt. Gleichzeitig stehen sie in der Tradition großer Vorbilder im (political) Songwriting wie Bob Dylan, Lou Reed, Nick Drake, Johnny Cash usw. Am Anfang steht die Aussage oder ein Gefühl, nur die Gitarre und eine Prise DaDa begleitet meine Geschichten."

Aron Saringer, geboren 1989 in Ried im Innkreis, hat am Konservatorium Wien klassische Sologitarre studiert und ist in den unterschiedlichsten Ensembles aktiv. Er lebt und arbeitet in Wien und Rappottenstein im Waldviertel.

Aron Saringer [A] – voc, g
Fabian Baumgartner [I, Südtirol] – banjo, voc

Mehr: www.satuo.at, www.facebook.com/duosatuo

Sinensis [USA]

Fre 14.8.2015 - 21:05
ÜBERRASCHUNGSTIPP DES MONATS
Konzert
Doppelkonzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
freie Spende

Double Duet
aural landscape from jazz and classic to folk music

Sinensis, a duo consisting of Kenji Herbert on guitar and Zack Nestel-Patt on bass, play improvised based music steeped in the sounds of jazz, classical, and folk music. Their compositions weave written material and improvisational sections to create dense aural landscapes for the listener to fall into.

Kenji Herbert – g
Zack Nestel-Patt – b

Sinensis [USA] + Farmhouse Connection [A, I]

Fre 14.8.2015 - 21:00
ÜBERRASCHUNGSTIPP DES MONATS
Konzert
Doppelkonzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
freie Spende

Sinensis [USA]
Double Duet
aural landscape from jazz and classic to folk music

Kenji Herbert – g, Zack Nestel-Patt – b

Farmhouse Connection [A, I]
Singer/Songwriter – Own Stuff & Covers
Aron Saringer [A] – voc, g, Fabian Baumgartner [I, Südtirol] – banjo, voc

Danach After-Show-Party mit DJ Julu (ab ca. 23:15)
sowie After Hour (ab 6:00 früh - Concerto oben – Wintergarten)

Gauda Grimm + Divamarie

Sam 22.8.2015 - 21:00
TIPP DES MONATS
Konzert
Doppelkonzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Gauda Grimm
popmusikalische Experimente zwischen Arlberg und Donau

www.gaudagrimm.at

Divamarie
deutsche Chansons

www.diedivamarie.com

danach After-Show-Party
mit DJ Monty Burns
sowie After Hour (ab 6:00 früh - Concerto oben – Wintergarten)

Mr. Ambassador – Karim Thiam One Man Show [SENEGAL]

Don 23.4.2015 - 21:00
TIPP DES MONATS
Konzert
Konzert des Monats
Party
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

mbalax, ethnomusic, akustik, african pop, folk, worldmusik, disco, blues, african groove

Karim Thiam ist am 17. 9. 1983 in Kaolack/Senegal geboren. Im Alter von 5 Jahren begann er, inspiriert von seiner vielfältigen heimischen Kultur und seinem früh erkannten Talent, Musik zu machen.Seine Ausbildung als Musiker, Tänzer und Choreograph machte Karim zu einem international anerkannten Musiker. Nach 12 Jahren Welttournee mit André Hellers Afrika Afrika Show ist Karim Thiam zurück in Österreich um sich weiterhin mit seinem interkulturellen Projekt Mr. Ambassador „Voice of Afrika“ zu engagieren.
Musikalisch spricht Karim in seinen Songtexten soziale und umweltpolitische Themen wie Kindererziehung und Nachhaltigkeit an und beschäftigt sich intensiv mit den heutigen Energiefragen.
Sein Ziel ist es die ökonomische und humane Situation der afrikanischen Bevölkerung zu präsentieren.
Mit seinen verschiedenen Musikstilen wie: Mbalax, Ethno, African Pop, Folk, World, Disco, Blues & African Groove bringt Karim Thiam die Menschen zum Tanzen, Lachen und zu neuer Lebensfreude.
Gelebte kulturelle Integration ohne Grenzen!

Mr. Ambassador Karim Thiam [SENGAL] – voc, g, talking drum

Karim Thiam geboren am 17.09.1983 in kaolack, senegal.
kaolack ist das ursprüngliche zentrum für musik und kultur in senegal. dort begann ich bereits im alter von 5 jahren musik zu machen.
1989-1999 meine schulausbildung habe ich in kaolack und dakar absolviert.
1996-2003 professionelle ausbildung musiker tänzer und choreograph im ballet national2 dakar fambondy.
2000-2002 musikalisch-pädagogische ausbildung am musikkonservatorium dakar.
2003-2005 anstellung im theatre ballet national senegal sorano.
2005-2006 engagement im zirkus mama afrika germany,als musiker und tanzer.beauftragt auch als choreograph e senegal.profssionellen tanzgruppe.
2006-2013.engagement in zirkus show-andre heller "AFRIKA AFRIKA" tätigkeitsbereich-musiker, choreograph, leitung senegalesischer tanz.
welttournee
diverse tanzshows und musik bands
international tournee. seoul[sud korea], japan, ägypten, algerien, tunisien, libanon, maroko, süd afrika, spanien, frankreich, italien,schweiz, deutschland, belgien, niederlande, österreich.
seit drei jahren wohnhaft in Österreich.

Mehr: www.facebook.com/karim.thiamtama, www.clubcruisemusic.at, youtube: karim thiam voice of afrika

Ismar Rivero & Band [CUBA]

Fre 10.4.2015 - 21:00
Konzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Transatlantische Schmankerl und lateinamerikanische Rhythmen mit einer Prise Flamenco und Pop

Transatlantische Schmankerl und lateinamerikanische Rhythmen mit einer Prise Flamenco und Pop! In der Tat ein breitgefächertes Buffet an Klängen! Lassen Sie sich von der Stimme des Kubaners Ismar Rivero in den fernen Westen entführen! Mit dabei Redouan Bariane an den Congas, Vicente Vaccani an der Querflöte und Jannis Raptis an der Gitarre.

Ismar Rivero – voc
Redouan Bariane – congas
Vicente Vaccani – querflöte
Jannis Raptis – g

danach After-Show-Party


mit DJ Monty Burns 
sowie After Hour (ab 6:00 früh
- Concerto oben – Wintergarten)

 

Fuzzy Riot

Fre 6.2.2015 - 21:00
Konzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende! – Mindestspende € 5,– erbeten!

Dirty Old School Blues

Erich Tiefenbach – vocals, harp
Michael Probst – guitar, vocals
Ludwig Lenz – keyboard
Kilian von Schrader – bass
Reinhard "Hardy" Pichler – drums

Mehr: www.facebook.com/FuzzyRiot

danach After-Show-Party
mit DJ Salvatore Caputo „Wild at Heart“
sowie After Hour (ab 6:00 früh - Concerto oben – Wintergarten)

Saïd Tichiti von Chalaban [MAROCCO] & Friends

Fre 16.1.2015 - 21:00
Konzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Saïd Tichiti von Chalaban [MAROCCO] & Friends
gnawa music aus marokko


Born from a south maroccan Berber mother and a black African father, Saïd Tichiti, has been living in Hungary for almost 15 years where he has founded a band, Chalaban, with local musicians, mixing instruments and influences of central Europe and Afro-Arabic world. In Arabic, Hungarian, English, French, he works with gypsies, armenian and jewish musicians in order to open the Moroccan native music to new horizons.

Chalaban took part in the main World Music events in Eastern and Central Europe, in Hungary, Czech Republic, Austria, Serbia, Poland, Slovakia and Romania: Sziget Festival in Budapest, Cross Culture Festival in Warsaw, Exit Festival in Novi Sad, and the Jewish Summer Festival in Budapest.

The last musical project initiated by Said is the Tariqa band and the album “ Gnaoua with Carpathia touch”. Tariqa’s ecstatic momentum is firmly based on gnawa drumming and guembri bass lines spiced by rippling carpathian cimbalom, violins and flute. Top this all with Saharian desert blues vocals and horn parts full of urgent urban American howling and Klezmerscreams.

Tariqa’s new CD is a musical breakthrough Bartok, Coltrane and the late Ali FarkaToure would all likely relate to.” 
      Darrell Jónsson - Prague Post

Saïd Tichiti was invited to participate in concerts and album records of many Hungarian and international bands in different styles: Ethno music, jazz, alternativ and rock music: Djabé, Korai Öröm, Europa Kiadó, Azalai - Afro-european music project,... etc.

Saïd Tichiti was born in south Morocco. After the secondary school, he moved to Rabat where He is graduated from ISADAC ( Institut Supérieur d’Art Dramatique et d’Animation Culturelle), and got a DESS (Diplome des Etudes Supérieures Spécialisées ) in International Cultural Management in the University of Bourgogne - Dijon- France.

Saïd speaks fluently Arabic, French, English. Since 1998 he is based in Hungary where he learned the language and obtained the Hungarian citizenship in 2007. As lyric writer, Said sings about universal values and writes about equality, love and human rights. He takes part in the main cultural events in favor of common living between different ethnic minorities and religions in Hungary.

Saïd Tichiti – voc, gembri, oud, perc
Ready Jabourjabopra – perc

Mehr: www.chalaban.com; youtube (Saïd Tichiti)


danach After-Show-Party
mit DJ Julu
sowie After Hour (ab 6:00 früh - Concerto oben – Wintergarten)

The Red Carpet Riders

Fre 5.12.2014 - 21:00
Konzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Acoustic Blues/Rock

Im Sommer 2013 wurden THE RED CARPET RIDERS gegründet, mit dem Ziel bekannte Lieblingssongs und eigene Songs im Acoustic Sound zu präsentieren.

Musikalisch geht das von Blues bis Rock und Balladen mit sehr vielen eigenen Songs aber auch mit Covers.

Petra Probst (Black Rose, Splatterblues, Blind Petition etc.) – voc
Harry “El” Fischer ('El Fisher', Brownfish, H3 - etc.) – g, voc
Hardy McGoosey (Stranzinger) – perc
Christoph Nawratil (Misthaufen, Orange Power, Peter Cornelius etc.) – b

Mehr: www.facebook.com/pages/The-Red-Carpet-Riders/650723468304462?ref=profilewww.facebook.com/events/702977489797967/?ref_dashboard_filter=calendar&sid_create=1093036814#

danach After-Show-Party
mit DJ Salvatore Caputo „Wild at Heart“
sowie After Hour (ab 6:00 früh - Concerto oben – Wintergarten)

 

 

GYPSY JAZZ NIGHT – Tomi Kettunen and Don Kong & The Gypsy Bong

Fre 17.10.2014 - 21:00
Konzert
Konzert des Monats
Eintritt: 
freie Spende

gypsy jazz ...

Gypsy Jazz Night presents a night of improvisation and rhythm in the style of 1930's gypsy jazz scene in Paris. Special guests are expected to complete the bouncing night!

The music is a mix of our own songs and gypsy jazz, and is a combination of two separate projects.

Musicians:
Tomi Kettunen – g
Ilari Heinäaho – g
Tadeas Priklopil – g
Don Kong – voc, harmonica
+ special guests

Tomi Kettunen:
One of the leading gypsy jazz guitarists in Finland, plays for example in Gypsy Unity (with Olli Soikkeli, Teemu Akerblom), Django Collective (with Aki Hauru, Kimmo Iltanen, Laura Airola) and many others including our current project. Here is a musical sample http://youtu.be/74WecxIKD4s

Ilari Heinäaho, Don Kong and myself are part of Kallion Karavaani (www.facebook.com/KallionKaravaani?fref=ts) and Don Kong & The Gypsy Bong (includes Tomi Kettunen): www.youtube.com/watch?v=8pTrcRy24M0

Our repertoire in Vienna will be a mix of the two projects above. Special guests may include local gypsy jazz bands/musicians.

Mehr: www.facebook.com/events/1473380132948048, www.youtube.com/results?search_query=kallion+karavaani, www.youtube.com/watch?v=UJsWYBUauik, www.youtube.com/watch?v=QvATxia-Qis

Inhalt abgleichen