Bernard et Bianca [SWE]

Sam 23.11.2013 - 21:05
TIPP DES MONATS
Konzert
Doppelkonzert
Konzert des Monats
Party
Eintritt: 
€ 8,–/Sch., Stud. 5,–

Folk/Pop/Rock/Blues

Was passiert mit dem Licht, wenn es dunkel wird?
Ist dann alles einfach nur mehr schwarz?

Bernard et Bianca sind nicht nur ein weiteres Quintett aus Götheborg, das Musik spielt. Nein, das wäre zu einfach. Zu bequem.
Diese Band will ein Gefühl der Hoffnung, einen Glauben an die Zukunft vermitteln. Die Lieder können sehr launisch und recht dunkel sein – aber doch kann man ihren Puls fühlen, ihren Herzschlag hören.

Vor einem verhüllten Haus in ihrer Heimatstadt Götheborg präsentierten Bernard et Bianca im April ihr Debüt-Album "White Mountain Lies", und es bekam in ganz Schweden großartige Reviews. Jetzt soll dieses Stück wunderschöner Musik in ganz Europa bekannt gemacht werden und Anerkennung ernten, und auf ihrer Europa-Tournee machen sie natürlich auch Halt in Wien, um mit ihrem folkigen Indierock zu verzaubern.

Aber was hat es nun mit der Beziehung zwischen Dunkelheit und Licht auf sich?
Also: In der Welt von Bernard et Bianca ist Dunkelheit nicht das Gegenteil von Licht. Sie ist nur die Abwesenheit von Licht. Ein veränderbarer Zustand. Zum Glück.

What happens with the light when it gets dark?
Is everything just black then?

BERNARD ET BIANCA is not just another Gothenburg quintet playing music. No, that would be too simple. Too easy. This a band who tries to offer a sense of hope and wants to put some faith into the future. So given the fact the songs can be moody and quite dark – they still come at you with a pulse and a beating heart.

The debut album, White Mountain Lies, was released in April in front of a packed house in their hometown of Gothenburg and is getting great reviews almost everywhere. It was even in the top three of critics favorites a week after its release, really amazing for a strictly underground act. All focus and attention is now centered to get this beautiful piece of music spread and acknowledged around Europe. To start they got a slot at at the SPOT Festival in Århus, Denmark and the band will be hitting the Baltics for a smaller tour in May.

After the summer and the festivals a european tour will be made.
So what about the relation between dark and light then? Well, in the world of BERNARD ET BIANCA, dark is not the opposite of light – it’s just the absence of light. A changeable condition. Thankfully.

Martin Rörberg – voc, g
Tone Persdotter – geige, akkordeon, voc
Michael Christensen – dr, voc
Matilda Olsson – cello, voc
Simon Larsson – b, voc

Mehr: www.bernardandbianca.com, www.facebook.com/bernardandbiancamusic, http://soundcloud.com/bernardetbianca, www.youtube.com/watch?v=j_2FkGk8NS4, http://open.spotify.com/artist/275VSVMGOlvxeBNRZM0igf