MoonArra [India]

Sam 23.7.2016 - 21:00
TIPP DES MONATS
Konzert
Konzert des Monats
Party
DJ-Line
Eintritt: 
freie Spende

Fusion von klassischen indischen Klängen, Jazz und Weltmusik 

„Weit entfernt von den Rhythmen Bollywoods wurde Indien würdig durch MoonArra und Arun Ghosh, der in Großbritannien lebt, vertreten. Power und Spirit charakterisieren ihre Musik, die sich auch den Stilen Andalusiens und Afrikas öffnet.“
     
http://www.lavieeco.com/news/culture/un-savoureux-tanjazz-35311.html

Der Name MoonArra steht für das Konzept: Er bedeutet Drei Flüsse oder Drei Strömungen. Seit 2006 widmet sich die aus Bangalore stammende Band der Fusion von klassischen indischen Klängen, Jazz und Weltmusik. Sie gelten weit über die Grenzen ihrer Heimat hinaus nicht nur als großartige Musiker, sondern auch als Botschafter des Dialogs zwischen den Kulturen. Virtuos lassen sie auf indischen und westlichen Instrumenten die moon arra harmonisch ineinanderfließen, sodass aus dieser Mischung etwas Neues entsteht. Besonders erwähnenswert ist die Verwendung des südindischen Konnakol, einer rhythmischen Silbensprache, deren Komplexität weltweit als einzigartig gilt.

Musiker
Jagadeesh M.R – Gitarre, Oud
Madhuri Jagadeesh – Gesang
Prakash Sontakte – Slidegitarre, Gesang
Karthik Mani – Percussion, Konnakol

Auftritte
Tanjazz 2015 International Jazz of 5 Continents Festival Tangiers (Marokko)
Java Jazz Festival 2009 (Indonesia)
Bangkok Jazz Festival 2010 (Thailand)
Asiabeat Anthology Launch 2012 (Malaysia)
Delhi International Jazz Festival 2012 (India)
Fete De La Musique Three-City-Tour 2010 (India)
Bengaluru Habba 2006-2011 (India)


Danach After-Show-Party mit DJ Julu
+ ab 6:00 After Hour (Concerto oben = Wintergarten)

 

om/a-s-flint